Gruppenleiter

Manfred Armborst, 3. DAN

Unsere Adresse

Turnerschaft Herzogenaurach (TSH 1861)

Adalbert-Stifter-Str.50

91074 Herzogenaurach

herzogenaurach@twintaekwondo.de

Tel. M.A.: 09132.737007

oder:0173.8027037

Trainingszeiten

Di. 17:00 - 18:00 Uhr

 Kinder / Erwachsene

Do. 17:00 - 18:00 Uhr

 Kinder / Erwachsene

Sa./So. nach Absprache

 

Thementag nach Ankündigung

  (Eigenschutz, Shinai, Freikampf)

Tipps:

Ernährung:

01. Vielseitig Essen -> Lebensmittel selbst sind nicht falsch. Auf die Menge, Auswahl u. Kombination kommt es an.

02. Getreideprodukte - mehrmals am Tag (Mengen entsprechend dem Tages-/Trainingsbedarf angepasst)

03. Gemüse u. Obst - Nimm "5" am Tag... 5 Portionen Gemüse u. Obst am Tag, möglichst frisch (Vitamine, Mineralstoffe sowie Ballastoffe)

04. Täglich Milch u. Milchprodukte, einmal in der Woche Fisch; Fleisch, Wurstwaren (300 - 600g pro Woche -> Eisen, Vitamine B1, B6, B12) sowie Eier in Maßen -> enthalten wertvolle Nährstoffe, wie z.B. Calcium in Milch, Jod, Selen u.Omega-3-Fettsäuren in Seefisch. 

05. Wenig Fett u. fettreiche Lebensmittel -> Nahrungsfett in Grenzen. 70-90 g Fett, möglichst pflanzlicher Herkunft, am Tag. Ausreichend für lebensnotwendige (essentielle) Fettsäuren und fettlösliche Vitamine und runden den Geschmack der Speisen ab.     Achten Sie auf das unsichtbare Fett in manchen Fleischerzeugnissen u. Süßwaren, in Milchprodukten und in Gebäck.

06. Zucker u. Salz in Maßen -> Genießen Sie Zucker u. mit Zuckerzusatz hergestellte Lebensmittel bzw. Getränke nur gelegentlich. Würzen Sie kreativ mit Kräutern und Gewürzen und wenig (jodiertes) Salz.

07. Reichlich Flüssigkeit - Wasser ist absolut lebensnotwendig. Trinken Sie rund 1.5 Liter Flüssigkeit jeden Tag  (oder mehr - Wetter-/ Temp.- Bedingungen - Körpermaße - Trainingsumfänge!).

Alkoholische Getränke sollen nur "wenn überhaupt" gelegentlich u. dann max. in kleinen Mengen konsumiert werden (bei Männern z.B. 0,5 l Bier oder 0,25 l Wein oder 0,06 l Branntwein pro Tag, bei Frauen die Hälfte davon. Dies entspricht etwa 20 g bzw. 25 ml reinem Alkohol).

08. Schmackhaft u. schonend zubereiten -> Garen Sie die jeweiligen Speisen bei möglichst niedrigen Temperaturen, soweit es geht kurz, mit wenig Wasser und wenig Fett - das erhält den natürlichen Geschmack, schont die Nährstoffe und verhindert die Bildung schädlicher Verbindungen.

09. Nehmen Sie sich Zeit, genießen Sie Ihr Essen -> Bewusstes Essen hilft, richtig zu essen. Auch das Auge isst mit. Lassen Sie sich Zeit beim Essen. ... fördern Sie das Sättigungsempfinden (P.s.: Blatt-Salate füllen den Magen ;-).

10. Achten Sie auf Wunschgewicht u bleiben Sie in Bewegung -> Mit dem richtigen Gewicht fühlen Sie sich wohl und mit reichlich Bewegung bleiben Sie in Schwung. Tun Sie etwas für Fitness, Wohlbefinden und Ihre Figur!

Quelle: medizinauskunft.de

---> Weitere Informationen können Sie im Twin-Center u. in den Twin-Gruppen erhalten.

 

Motivation:

„Verlass Dich nicht darauf  eine geheime Technik zu finden. Bringe deinen Geist durch unermüdliches Training zum Glänzen – das ist der Schlüssel zu effektiven Techniken.“ – Kyuzo Mifune

----------------------------------------------------------------

- In 5 Schritten vom guten Vorsatz zum Ziel -

1. Erstelle eine Liste deiner persönlichen Ziele. (z.B. 5 Ziele: Gewicht reduzieren, Gelenkigkeit steigern, den nächsten Gürtelgrad erreichen, Ausbildungsstelle finden, Muskeln aufbauen)

2. Frage Dich warum Du die Ziele erreichen willst?  (Ausbildungsstelle; Geld verdienen für TwinTKD-Trainingslager, Unabhängigkeit, eigene Wohnung.. / Gewicht reduzieren um höher zu springen, Ausdauer verbessern...)

3. Ziele konkretisieren: Festlegungen niederschreiben, was man genau erreichen will, Messbarkeit / Zeitziele (Ausbildungsstelle innerhalb 30km um derzeitige Wohnung, im Bereich X, Beginn spätestens in 3 Monaten, Einnahme von min. Y €  / Gewicht um 5% reduzieren in 4 Wochen, Bauchumfang um 2cm reduzieren....)

4. Ziele nach persönlicher Wichtigkeit ordnen.  Teile eigene Lebenszeit (Tages-, Wochen-, Jahresplan) den Zielen zu. Mit wie viel Zeit verfolgt Du das jeweilige Ziel?

Schreibe Deine Planungen nieder.     Setze Meilensteine / Zwischenziele bei großen u. umfangreichen Zielen.      Suche Hilfen und Unterstützung im direkten oder weiteren Umfeld (z.B. beim Koysahnim). Teile Deine Wünsche und Ziele mit deinem Umfeld - Feedback hilft -

5. Belohne Dich und deine Unterstützer bei Ziel- und Zwischenziel- Erreichung!

Volksmund: Wer sät, der mäht!

-> Für mich immer wieder eine TKD-Motivation: Sahbum-Nim Maier im Training zu erleben :-)

 

Technik-Wissen:

Kyek Pa (Bruchtest): 

Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden. Es finden nur Umwandlungen der Energieformen statt (Energie-Erhaltungssatz).

Bleibende Verformungen an Körpern aller Art erfordern Arbeitsenergien.

Energie kinetisch(T-kin) = 1/2 *Masse *Geschwindigkeit^2

T-kin = 1/2 *M*V²     (V= a/t =Beschleunigung/Zeit)                        

Formel lässt sich auch mit Kraft und Beschleunigung umstellen/ausdrücken. [(F=M*a  , N=kg*m/s²)   Kraft ist gleich Masse mal Beschleunigung] 

T-kin = 1/2 *F*a/t²

T-kin = 1/2 *F*V/t

...dem gegenüber steht das Ziel bzw. das Bruchtestmaterial...

Innere Energie eines Brettes:   A) Festigkeit wird durch die mechanische Beanspruchung des Holzes gekennzeichnet, die eine Spannung hervorruft, welche die Zerstörung des Holzes zu Folge hat. Die Festigkeit hängt von der Dauer der Belastung, von der Richtung zum Holzschnitt, von der Temperatur, von der Holzfeuchte, von der Rohdichte und von der Holzart ab.     B) Desweiteren hat ein Brett elastische Energien. Diese steigt mit Holzhärte und dem Quadrat des Spannweges.

Um einen Bruch zu erzielen muss die aufgebrachte Arbeitsenergie den inneren Energien eines Brettes überscheiten.  ... so die Theorie...

Faktor Wille und Konsequenz sind nicht zu Unterschätzen !!!

Beispiel "fette Hummel fliegt": Theoretische ist diese viel zu schwer um mit ihren kleinen Flügel flugfähig zu sein.       Sie weiß es aber nicht, sie fliegt einfach.